Förderung

Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler in einem zusätzlichen Förderunterricht in den Kernfächern Deutsch und Mathematik. Die Kinder werden in Kleingruppen unter Anleitung eines Fachlehrers gefördert um Lücken zu schließen und um die Motivation am Lernen wieder zu finden oder um sie zu erhöhen.

Auch besonders leistungsfähige Schüler fördern wir in Arbeitsgemeinschaften wie Natur und Technik, Mathematik-Denkspiele und Schach und bereiten sie auf eine erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben vor. Mit ausgewählten Versuchen lernen sie die Naturwissenschaften kennen und erlernen fachspezifische Arbeitsweisen. Hier können die Kinder ihr Vorwissen einbringen und das Beobachten, Auswerten und Formulieren von gesetzmäßigen Zusammenhängen kann hier angebahnt werden.

Musisch begabte Kinder werden angesprochen und in den entsprechenden Arbeitsgemeinschaften gefördert und gefordert.

Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen können die Klasse überspringen bzw. können in den Fächern Deutsch oder Mathematik am Unterricht in der höheren Jahrgangsstufe teilnehmen.


Innere Differenzierung

Innerhalb des Unterrichts bieten die Lehrkräfte den Schülerinnen und Schüler verschiedene Lernangebote mit unterschiedlichen Anspruchsniveaus an. Jedes Kind kann nach seinen individuellen Fähigkeiten lernen und arbeiten.

Förderlehrerin

Unsere Förderlehrerin unterrichtet in Kooperation mit der Klassenlehrkraft leistungsschwache bzw. besonders leistungsstarke Schüler/ innen.
Bei Bedarf wirkt sie im Unterricht mit oder übernimmt selbstständigen und eigenverantwortlichen Unterricht in Kleingruppen.
Die Arbeit in den Kleingruppen vereinfacht die Differenzierung der Unterrichtsinhalte. Materialgeleitetes und ganzheitliches Üben soll dabei den Abbau von Lerndefiziten unterstützen.
Förderschwerpunkte sind die Fächer Mathematik, Deutsch oder Deutsch als Zweitsprache.

Das Ziel ist die umfassende und gezielte Förderung der Schüler, entsprechend ihrer Lernausgangslage und ihrer Vorerfahrungen.